Tagged with James Blake

Plattenkritik /// Aucan „Black Rainbow“

Aucan? Klingt wie Mückenschutzmittel! Aber nur vom Namen her. In Wahrheit haben wir es hier mit einer Band aus Norditalien zu tun, die heiß darauf ist Trip Hop zu einer neuen Renaissance zu vehelfen. Gelingt es ihnen auch? James Blake hat Dubstep in ein neues Jahrzehnt geführt. Sein Stilmix – wummernde, in der Magengrube wühlende … Weiterlesen