Tagged with Bochum

Bilder am Sonntag // „Adern und Geäst“

Bilder am Sonntag // „Adern und Geäst“

In Bochum lohnt es sich, die Augen offen zu halten. Hier passiert viel fernab der ausgetretenen Pfade, sprich Bermudadreieck. Nein, dort möchte ich euch heute nicht hinführen. Heute gehts in meine Hood. Wir wenden unsere Augen gen Bochum-Hamme. Der Stadtteil wird durchzogen von der Dorstener Straße, die sich wie eine Aorta von der Innenstadt Richtung … Weiterlesen

Bild am Sonntag /// „Ritze“

Neulich in Bochum. Ein Kioskbesitzer wird von einem Passanten angesprochen: „Sagen Sie, wo finde ich hier den Eierberg?“ Der Kioskbesitzer schildert ihm den Weg und kann sich ein verschmitztes Lächeln nicht vergreifen. Er ruft hinterher: „Wenn ich für jede Wegbeschreibung, die zum Puff führt, 10 Cent verlangen würde, müsste ich hier nicht mehr arbeiten.“ Ritze, … Weiterlesen

Vorgestern im Bochumer Stadtspiegel: Bratwürstchen und genitale Kalauer

Wie regionaler Journalismus nicht funktioniert, hat der Bochumer Stadtspiegel am 11.12. bewiesen.  Aufmacher, wie kann es anders sein, war eine Weihnachtsmarktimpression. Keine Ahnung, was sich der zuständige Redakteur dabei gedacht hat, aber vermutlich war es der Satz „irgendwie müssen wir eine Verbingung zwischen Bochumer Lokalkolorit, Weihnachtsatmo und Sex herstellen“, der zum folgenden Titelbild geführt hat.