Bild am Sonntag /// „Dortmunder U ohne U (1961)“

Am heutigen Sonntag öffne ich wieder meine Diakiste für euch. Diesmal gibt es das Dortmunder U zu bestaunen, ganz ohne U. Wie das sein kann? 1961 – in diesem Jahr wurde das Bild aufgenommen – fehlte das Wahrzeichen Dortmunds noch auf dem Gebäude der Dortmunder Unions-Brauerei. Sieben Jahre später erhielt das Gebäude sein signalstarkes U und Dortmund ein Wahrzeichen.

Mehr Infos zum Gebäude der Dortmunder Unions-Brauerei AG (via Wikipedia):

Als „Dortmunder U“ oder „U-Turm“ bezeichnet man das ehemalige Gär- und Lagerhochhaus der Dortmunder Union-Brauerei AG. Es entstand in den Jahren 1926 und 1927 als erstes „Hochhaus“ Dortmunds nach Plänen des Dortmunder Ingenieurs Emil Moog. Hier wurde das Bier noch in offenen Becken vergoren. Das eigentlich mehrteilige Gebäude wurde als Stahlbetonbau erbaut und steht auf 40 Pfeilern. Der Hauptturm wird von einem zweistufigen, gitterförmigen Aufbau bekrönt. Auf dem Dach prangt seit 1968 das vierfache, 9 Meter hohe, beleuchtete, goldene „U“ als Firmenzeichen der Dortmunder Union Brauerei.

„Dortmunder U ohne U (1961)“
lizensiert unter: CC BY-NC 3.0

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s