Notes On The Net /// Amazon bald mit eigener Wursttheke?

Das Email-Marketing von Amazon kann ja mitunter ziemlich unangenehm werden. Kaum hat man die letzte Mail mit der Betreffzeile „Restposten versandkostenfrei“ aus dem Posteingang gelöscht, schon erscheint die nächste Eilmeldung. Weiß gar nicht wie die das jetzt schon wieder herausgefunden haben, dass ich Wurst mag. Schon ansprechend ein Betreff wie „Amazon.de empfiehlt ‚Wurst‘ und mehr“. Heißt das jetzt dass Amazon bald eine eigene Kühltheke aufmacht? Ja, vielleicht sogar ein ganzes Lebensmittelsortiment integriert? Oder wird da nur ein neues Buch von Wiglaf Droste angepriesen, das auf jenen missverständlichen Namen getauft ist? Hmm, auf Amazon.food.com muss man wohl noch ein wenig warten. Richtig ist nämlich die dritte Antwort. Der Droste wärs gewesen. Trotzdem schade…

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s