Sprechblasen /// „Bibo/Hansi“ von Lisa Schöttler

Die Mensch-Tier-Relation findet in Form des Haustieres eine sehr ambivalente Ausprägung. Haustiere können nicht nur der beste Freund des Menschen sein, sondern auch eben diesen komplett ersetzen – man erinnere sich an die omnipräsente Katzenoma. Wenn man genauer hinsieht finden sich auch evolutionäre Verbindungen, nach denen das Haustier auch immer ein wenig so aussieht wie sein Herrchen. Ganz furchtbare Referenzen finden sich da bei Pudeln und ihren Haltern. Von der nachgefönten Dauerwelle bis zum nachgefärbten Pudel hat man auf den Großstadtstraßen schon alles gesehen.

Manchmal verstehen sich Herrchen und Hündchen so gut, dass sie auch miteinander kommunizieren. Doch solche Empathiebekundungen können häufig auch pathologische Züge annehmen, das kennt man nicht zuletzt auch aus der menschlichen Sphäre. Ganz schlimm wird es jedoch, wenn das geliebte Tier das Zeitliche segnet und der Fressnapf vom nachgekippten Fresschen so überfüllt ist, dass schließlich auch der Haustierhalter merkt, dass „irgendwas mit dem Hansi“ nicht stimmen kann. So auch im folgenden Gedicht von Tante Lisken.

„Bibo/Hansi“ von Lisa Schöttler

Hansi I trug das schönste Blau der Welt, so blau wie die See.
Bibo I trug das schönste Gelb, so strahlend wie Raps.
Hansi II hatte das weichste Federkleid, wie Weidenkätzchen so zart.
Bibo II die schönsten Schwanzfedern, statisch perfekt.

Hansi I flog davon!
Bibo I starb an Altersschwäche!
Hansi II an zuviel Liebe!
Bibo II an Durchfall!

Nachtrag:

Ich widme es meiner verstorbenen Oma Martha, die jahrelang Wellensittiche hatte. Sobald einer starb, kam der nächste, natürlich immer mit wechselnden Farben (gelb/blau, bibo/hansi).

Gastbeitrag: Lisa Schöttler

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s