Zack and Miri Make a Porno

Liebe Cineasten und Leute, die einfach gerne Filme schauen und seit geraumer Zeit auf den neuen Streifen von Kevin Smith (Clerks, Dogma, Jay & Silent Bob schlagen zurück) warten. „Zack and Miri Make a Porno“ ist die lang erwartete „romantische Komödie“ des Kult-Regisseurs und lief gestern im Paderborner Cineplex in der Preview.

Für 3,50 Euro geht man natürlich gerne ins Kino, zudem weil man nie weiß, was einem in der Sneak erwartet. Gestern war die Freude groß als der Titel des neuen Films von Kevin Smith durch das Bild ratterte. „Zack and Miri Make a Porno“ heißt das gute Stück und der Inhalt lässt sich gut und gerne aus der Titelzeile erklären. Zack und Miri sind seit Jahren befreundet und bewohnen eine gemeinsame Wohnung. Leider geht ihnen die Kohle aus und die Stadtwerke drehen ihnen Strom und Wasser ab. Im Sommer mag das ja alles kein Problem sein, aber leider ereilt den beiden dieses Schicksal zur winterkalten Zeit. Das nahliegenste, um den Erfrierungstod zu umgehen, ist es Geld einzusammeln. Nur wie? Auf einer High School Reunion kommt ihnen ein bahnbrechender Einfall: Man will das Geld durch einen selbstfinanzierten Porno beschaffen. Nur blöd, dass man nicht genügend Darsteller zusammen bekommt. Tja, da muss man wohl selbst Hand anlegen…

http://www.youtube.com/v/OssgMY_mkMc&hl=de&fs=1&

Der Soundtrack hält ein paar Perlen bereit: Pixies – „Hey“

http://www.youtube.com/v/Lnp9VjhDFYQ&hl=de&fs=1&

One thought on “Zack and Miri Make a Porno

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s