akustisch /// Weezer – "The 8-bit Album"

Kleiner Test: Wer von euch kann sich an die A-Type-Melodie von Tetris erinnern? Naa? Wahrscheinlich jeder. Was zum einen daran liegt, dass die Melodie ob ihrer russisch-angeschwipsten Melodieführung einfach genial ist. Zum andern liegt es meines Erachtens auch am 8-Bit-Sound, der ja wirklich zum Game Boy dazu gehörte wie das mausgraue Design und das Display.

Mit Crystal Castles, also die Band nicht das Spiel, und anderen Künstlern, erhält auch der 8- und 16-Bit-Sound wieder Einzug, besser gesagt seinen angestammten Platz, im Soundkosmos. Seit ein paar Jahren gibt es auch immer wieder Künstler, die sich hauptsächlich darauf konzentrieren Alben aus der Rock- und Popgeschichte in ein 8-Bit-Korsett zu zwängen. Hin und wieder kommen da ziemlich tolle Sachen zu Stande, wie auch jüngst auf einer Compilation von Weezer-Songs auf Pterodactyl Squad – einem Netlabel für Videospielmusik.

Kommentar via oldmanmusings.com:

The songs on this compilation have mostly been created using original videogame hardware running home-brew software, and vary radically in style, from minimal ‘one man and his Game Boy’ compositions to 8-bit inspired full band performances. Pterodactyl Squad proudly presents the music of Weezer as you have never heard it before. The music is free – so you should download the album, put it on your MP3 player, burn it to CD and tell your friends!

Tracklist /// Weezer – „The 8-bit Album“

01. „Island In The Sun (Belmont’s Revisal)“ – videogame orchestra
02. „Holiday“ – Anamanaguchi
03. „El Scorcho“ – Tugboat (Anspieltipp)
04. „The World Has Turned And Left Me Here“ – Bit Shifter
05. „You Won’t Get With Me Tonight“ – PDF Format
06. „Hash Pipe“ – seal of quality
07. „In The Garage“ – OxygenStar
08. „You Gave Your Love To Me Softly“ –😦
09. „We Are All On Drugs“ – Rabato
10. „Jamie“ – Unicorn Dream Attack
11. „Come To My Pod“ – Mahamajama
12. „Why Bother?“ – I Fight Dragons
13. „Buddy Holly“ – nordloef (Anspieltipp)
14. „I Do“ – arcadecoma.

Hier könnt ihr euch die Compilation downloaden (Creative Commons)
Hier geht’s zum Pterodactyl Squad

2 thoughts on “akustisch /// Weezer – "The 8-bit Album"

  1. Fein, fein, fein…da wird man ja direkt in seine frühe Jugendzeit (späte Kindheit) zurück katapultiert, mit all dem Gebimmel und Geplimmel;). War ja nie der riesen Weezer Fan, aber bei "Hash Piep" und "We are all on drugs" geht ja voll die Post ab. Da können Lady Gaga und Ihre bekloppten Konsorten mal ganz getrost einpacken!!! Und auch hier, lieber Ahab, drängt sich mir mal wieder die Frage auf:"Wo zum Geier kramst Du Wahnsinniger immer dieses verrückte Zeug aus????[:)"

  2. na eigentlich suche ich den kram nicht wirklich, der findet mich, vielleicht kann das internet ja denken und spielt mir so alles in die arme. wer weiß? vielleicht ist das alles teil eines noch viel größeren ganzen? ehm, so wie der walbauch, in dem man mit viel pech verhungern kann. wer weiß?

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s