Introducing… Post War Years

Ach Mist, eigentlich sollte ich schon wieder zwei Seiten für meine ach so wissenschaftliche Hausarbeit fertig haben. Statt dessen sitzte ich immernoch am zweiten Kaffee, der schon seit 30 Minuten kälter ist als mein eisiger Klumpfuß. Bis zum nächsten kreativen Schub, der mich hoffentlich endlich dazu befähigt anzufangen, habe ich die Zeit damit verbracht, ein Musikvideo („Whole World On Its Head„), von einer mir bisher nicht bekannten Band, (Post War Years) anzusehen. Das war dann auch gleich so genial, das ich den Player nicht mehr ausmachen konnte. Film vorbei, neu starten, usw.

Ein ständiger Kreislauf, in dem immer wieder die gleiche Frage stand. Wie machen die das? Post War Years kommen aus dem Ballungsraum London und scheinen auf den ersten Blick in die gleichen Fußstapfen, wie Foals zu stapfen. Doch nur auf den ersten Blick, denn hinter den gezupften, fast schon mechanischen Gitarrenläufen, die wie kleine Bienen um den Rest des Arrangements zu flirren scheinen, verbergen sich wahre Abgründe, die einen immer tiefer in den Kosmos Post War Years ziehen.

Der eigentliche Fokus der Band sollte auf den Beats liegen. Den spürt man auch in jedem einzigen Song, der auf Myspace für den eigenen subjektiven Eindruck bereit gehalten wird: „Beats, live samples, lots of bass, soaring melodies, crazy synth lines, confusing bits and lots of ear candy“, heißt es dann auch sogleich in einem Interview mit der Band auf Gigwise.

Post War Years /// Whole World On Its Head

http://vimeo.com/moogaloop.swf?clip_id=3158539&server=vimeo.com&show_title=1&show_byline=1&show_portrait=0&color=&fullscreen=1
Post War Years – „Whole World On Its Head“ (Chess Club 2009) from Post War Years on Vimeo.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s